Wanderausstellung

Kalender

H. Jaenicke Schirmherr

Nationalpark-Kalender 2019 ist erschienen

Einnahmen unterstützen das Harzer Luchsprojekt

Auch für das Jahr 2019 gibt es wieder den schon vielfach nachgefragten Nationalpark-Kalender. Bereits zum neunten Mal erscheint der Kalender mit den besten Bildern aus den Fotowettbewerben HarzNATUR der Jahre 2011 - 2017. Die Einnahmen für den Kalender unterstützen auch in diesem Jahr wieder zu 100 % das Harzer Luchsprojekt, denn der Kalender wird der Gesellschaft zur Förderung des Nationalparks Harz e.V. von der silverLynx Media GmbH aus Herzberg zur Verfügung gestellt. 

Bereits am 5. Oktober wurde der Kalender im Rathaus der Stadt Herzberg von der silverLynx Media GmbH an Andreas Pusch, Leiter des Nationalparks, und Lutz Peters, Bürgermeister der Stadt Herzberg und stellvertretender Beiratsvorsitzender des Nationalparks, übergeben. Im Rahmen der Eröffnung der Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen“ von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (Regionalgruppe Niedersachsen) am 6. Oktober 2018 im Nationalparkhaus Ilsetal fiel dann der Startschuss für den Verkauf des Kalenders.

Der Kalender im Format 48 x 35 cm erscheint in einer limitierten Auflage von 1.200 Exemplaren. Zum Preis von 14,95 € ist er in allen Verkaufsstellen des Nationalparks und in zahlreichen Buchhandlungen der Region erhältlich. Der Erlös des Kalenders kommt zu 100 % dem Harzer Luchsprojekt zugute. Bestellt werden kann der Kalender auch beim Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus unter post[at]torfhaus.info oder Telefon 05320/33179-0.

Der Nationalpark Harz und die Jungfer Druckerei und Verlag GmbH Herzberg kooperieren seit 2010 im Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb und dem Kalender „HarzNATUR“. Für die Jungfer Druckerei ist die Vermeidung von Emissionen und die Verbesserung der Effizienz ihrer Maschinen wesentlicher Bestandteil ihres umweltfreundlichen Betriebskonzeptes. Ihr Einsatz für das Luchsprojekt ist Ausdruck ihrer Verbundenheit mit der Harzregion und ihrer vielfältigen Natur.

Diese Seite verwendet Google Analytics und entsprechende Cookies.
Wenn Sie damit einverstanden sind, wählen Sie bitte den Knopf 'OK', falls nicht, wählen Sie 'Analytics deaktivieren'.